Beiträge in Medien

Beiträge in Zeitungen und Zeitschriften

Essay: Die Versöhnung, von Merle Hilbk. In: Der Spiegel, 06.05.2013

Das schönste Dorf am schönsten Fluss der Erde, von Merle Hilbk. In: taz, 06.04.2013

Der vererbte Krieg, von Laura Backes. In: brutal. Klartext #32 / 52K, Juni 2014

Kriegsenkel – die geerbte Last des Krieges, von Helena Baers. In: Deutsche Welle, 02.09.2013

Das vererbte Trauma – die Kinder der Kriegskinder. Interview mit Bettina Alberti, von Kathrin Althans. In: evangelisch.de, 13.02.2011

Psychische Belastung wirkt sich auf die Enkel aus, von Shari Langemark. In: Die Welt 02.12.2013

Das Trauma wird vererbt, von Thilo Wydra. In: Zeit Online, 06.05.2013

Verdrängter Schrecken: Wie Kriegskinder ihr Trauma vererben, von Ulrike Demmer. In: Spiegel Online, 27.02.2009

Wir Weltkriegsenkel, von Jochen Bittner. In: Zeit Online, 31.07.2014


Kriegsvergewaltigungen und ihre Auswirkungen

Vermiedene Erinnerung, von Monika Hauser. In: taz, 23.03.2013

Kriegsvergewaltigungen: Das vererbte Trauma. In: Emma, Frühling 2010


Neueste Forschung zur Vererbung von Traumata an der ETH Zürich

Isabelle Mansuy“Keine Laune des Schicksals” Die Hirnforscherin Isabelle Mansuy sagt: Traumata sind vererbbar, Interview von Matthias Daum. In: Zeit Online, 27. Mai 2014

Vererbte Traumata. Medienmitteilung/Forschung der ETH Zürich, 14.04.2014

Wie traumatische Erlebnisse vererbt werden. aerzteblatt.de, 30.04.2014

Geschenke fürs ganze Leben, von Sonja Kastilan. In: FAZ, 19.08.2014


 

Fernseh- und Hörfunk-Beiträge

Licht ins Dunkel der Vergangenheit - Videobeitrag des ZDF zum Thema “Kriegsenkel” im Rahmen der Sendung Mona Lisa vom 11.10.1013, mit Merle Hilbk und Ines Koenen

Erziehungsratgeber – historisch – Videobetrag des WDR zu den Auswirkungen des Erziehungsratgebers von Johanna Haarer in Deutschland in der Sendung frauTV vom 03.04.2014

Kriegsenkel: Verletzungen ohne Bombenangriff – kurzer Radiobeitrag (vier Minuten) zum Thema “Kriegsenkel” anhand eines Beispiel im WDR 5 vom 04.02.2014

Erbe der Nazizeit. Wie Familien die NS-Täterschaft von Eltern und Großeltern aufarbeiten. Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg, mit KZ-Gedenkstätte Neuengamme – Beitrag in der Sendung “Aus Kultur- und Sozialwissenschaften” im Deutschlandfunk, 12.12.2013

Das Erbe der Nazis. Rundfunkbeitrag über die Nachkommen von Tätern und Opfern u.a. mit Niklas Frank, Alexandra Senfft und Martin Miller (Sohn von Alice Miller), auch über Dan Bar-On und seine “to reflect and trust”-Gruppen, im Deutschlandfunk vom 08.06.2014

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>